Wirtschaft

S5 Box

Dampfmaschine

Die vier Revolutionen der Wirtschaftsgeschichte

Die erste Revolution war, nicht zuletzt dank der Erfindung der Dampfmaschine, die Industrialisierung. Dörfer wurden zu Städten. Alle hatten Arbeit. Sozialversicherung und Krankenkasse waren Fremdwörter.

 

Danach kam die Serienproduktion, das Fliessband. Henry Ford war der Vorreiter dieser Revolution. Die Schere zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber wurde grösser.

 

Als dritte Revolution ist die Robotisierung, Computerisierung bekannt. Einige Prozesse wurden von Maschinen übernommen. Das Jobprofiel ändert sich, die Arbeitslosigkeit steigt.

 

Nun befinden wir uns in der vierten Revolution, der Automatisierung. Die Blockchain-Technologie wirkt wie ein Turbo für diesen Fortschritt. Das Besondere daran ist die Geschwindigkeit mit der diese Revolution voranschreitet. Experten sagen, dass in gut 10 Jahren über 50% aller Jobs komplett andere Anforderungen aufweisen oder gar wegfallen. Themen wie bedingungsloses Grundeinkommen müssen in der Politik bevorzugt behandelt werden. Die Herausforderungen der new Economy und globalen Digitalisierung, werden aber leider von der Politik bislang zu wenig ernst genommen. Wer es schafft Politik und Schulsystem an diese Herausforderungen anzupassen, hat gute Chancen diese zu meistern. Wer schläft wird verlieren und zwar mehr als man sich vielleicht vorstellen kann.